Ihr Ortsbürgermeisterkandidat Hans-Peter Haas

Ich wohne seit 1993 in Pfaffen-Schwabenheim, bin 45 Jahre alt, verheiratet und Vater einer vierzehnjährigen Tochter Pauline und eines siebzehnjährigen Sohnes Johannes. Aufgewachsen bin ich in Badenheim, wobei ich bereits in meiner Jugendzeit und später in der 1. Fußballmannschaft für den TUS Pfaffen-Schwabenheim aktiv war.

Als Verwaltungsfachwirt bin ich bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen beschäftigt und leite dort die Abteilung Schulen und Gebäudemanagement.

Bei der letzten Kommunalwahl 2009 wurde ich erstmals zum Ortsbürgermeister von Pfaffen-Schwabenheim gewählt und vom CDU-Ortsverband in der Mitgliederversammlung vom 06.03.2014 erneut als Kandidat einstimmig nominiert. Ich trete erneut für dieses Ehrenamt an, um die gute Arbeiter der letzten fünf Jahre fortzusetzen und die Ortsgemeinde Pfaffen-Schwabenheim weiter nach vorne zu entwickeln und um letztendlich auch die laufenden Projekte weiter zu begleiten.

Zu jedem Ausblick gehört natürlich ein Rückblick auf die fast hinter uns liegende Legislaturperiode.

Was haben wir GEMEINSAM für unser Dorf erreicht?

Schon sehr bald nach der Kommunalwahl 2009 haben wir eine PV-Anlage auf dem Dach unseres Dorfgemeinschaftshauses installiert. Damit generieren wir einen jährlichen Umsatz zwischen 33.000 – 37.000 € und haben einen Nettoertrag nach Abzug von Zinsen und Tilgung zwischen 15.000 – 20.000 €/p.a.. Dies war eine strategisch gute Entscheidung, die zur Verbesserung der Haushaltssituation beiträgt.

Mit der Anerkennung als Schwerpunktgemeinde der Dorferneuerung haben wir für Dorfmoderation, Beratungsleistungen und die Fortschreibung des Dorferneuerungskonzeptes insgesamt 33.000 € erhalten. Damit haben wir den Grundstein für eine nachhaltige Dorfentwicklung gelegt.

Weiterhin wurden die Radwege nach Badenheim und Sprendlingen realisiert. Die dabei entstandene Verschwenkung sowie die vorgenommenen Pflanzungen haben zu einer erheblichen Aufwertung des Ortseingangs geführt.

Ein Team rüstiger Rentner hat im Jahr 2009 die Arbeit zum Wohle der Ortsgemeinde aufgenommen und trifft sich regelmäßig einmal in der Woche für ehrenamtliche Tätigkeiten. Damit wurden bereits sehr viele Haushaltsmittel durch ihren uneigennützigen Einsatz erspart. Es werden noch Helfer gesucht. Melden Sie sich bei mir oder bei Herrn Feldhaus unter der Tel. 06701-911152.

Weiterhin wurden vier Gemeindestraßen ausgebaut, wobei mir sehr wichtig war, dass die Anlieger finanziell nicht überfordert wurden. So haben wir im Gemeinderat beschlossen auf Antrag die Ausbaubeiträge zu stunden und nur die Zinsen zu belasten, die der Ortsgemeinde tatsächlich entstehen. Die Zinsbelastung liegt im Bereich von 1,2 % p.a., so dass wir damit die dringend notwendigen Maßnahmen umsetzen konnten, ohne die Anlieger über Gebühr zu beanspruchen.

Im Kloster

Heckengasse

Hubertusstrasse

Binger Straße

Weiterhin wurde die Straßenbeleuchtung mit einem 40 %-igen Bundeszuschuss auf moderne LED´s umgestellt. Die Energieeinsparung liegt hier im Bereich von 60 %, was einer jährlichen Entlastung des Haushaltes i.H.v. ca. 6.000€ entspricht.

Das Friedhofsumfeld wurde neu gestaltet, in dem u.a. ein Parkplatz angelegt und der Hauptweg zum Friedhof sowie der Bereich vor der Friedhofskapelle gepflastert wurde. Begleitende Pflanzungen haben insgesamt zu einer erheblichen Aufwertung des Friedhofes geführt.

Parkplatz am Friedhof

Hauptzugangsweg und Platz vor der Aussegnungshalle

Mit einem erheblich Zuschuss i.H.v. 55 % wurden zwei Wirtschaftswege grundlegend saniert und kommen nun einem Neuausbau sehr nahe. Die Finanzierung des Restbetrages konnte mit einem zinsgünstigen Kredit (0,9 % p.a.) sehr verträglich für die Haushaltsmittel aus den Wegebaubeiträgen gestaltet werden.

Brühlweg und Bingerweg

Der Grillplatz wurde mit einem Stromanschluss versehen und hat damit ebenfalls eine erhebliche Aufwertung erfahren.

Ein repräsentatives Schilderleitsystem wurde umgesetzt.

Als erste Gemeinde im Landkreis Bad Kreuznach werden wir ein Sanierungsgebiet ausweisen und damit den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeiten einer steuerlichen Abschreibung ihrer Investition von im Sanierungsgebiet liegenden Immobilien über einen Zeitraum von 10 Jahren ermöglichen.

Die Ortsgemeinde engagiert sich weiterhin sehr stark beim Weinfest der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach und richtet verantwortlich die Kerb aus. Ebenfalls übertragen wir Events wie die Fußball-Europameister- und Weltmeisterschaften im Dorfgemeinschaftshaus.

Zur Zeit laufende Projekte

Momentan läuft die Sanierung des Denkmalplatzes sowie der Neugestaltung des Umfeldes unseres Dorfgemeinschaftshauses. Beide Maßnahmen werden aus Mitteln der Dorferneuerung gefördert. Für die Umfeldgestaltung des DGH wurden 80.000€ zugesichert, für die Sanierung des Denkmalplatzes rund 9.400 € zzgl. einer Zuwendung der örtlichen Fördergemeinschaft Kirchen, Klosteranlagen und Kulturdenkmäler i.H.v. 4.500 €.

Derzeit in Planung und kurz vor der Ausschreibung steht die Erweiterung der Kindertagesstätte um eine Krippengruppe sowie die Neugestaltung des Außengeländes.

Der CDU um Hans-Peter Haas liegt insbesondere am Herzen, den Hochwasserschutz in diesem Jahr umzusetzen. Noch nie waren wir so nahe dran wie in diesem Jahr den lange überfälligen Hochwasserschutz zu realisieren. Der Planfeststellungsbeschluss wurde zwischenzeitlich erlassen und liegt den Verfahrensbeteiligten vor. Mit der für die Umsetzung der Maßnahme zuständigen Kreisverwaltung wurde vereinbart in Kürze einen ausführlichen Bericht zum weiteren Planungs- und Bauablauf zu veröffentlichen. Weiterhin habe ich eine Einwohnerversammlung angeregt, um den konkreten Ablauf und die damit im Zusammenhang stehenden Fragen zu erörtern.

Die zügige Umsetzung des geplanten Neubaugebietes „Am Schlag/An der Johannesbelle“ noch im Jahr 2014 steht bevor und wird von mir und der CDU-Fraktion ausdrücklich unterstützt.

Ich werde mich über Parteigrenzen hinweg konsequent für die Belange des Ortes einsetzen und hierbei auf aktive Mithilfe der Einwohner setzen. Hierbei ist es sehr wichtig, dass Sie mich und die CDU-Kandidaten bei der Kommunalwahl am 25.05.2014 unterstützen, damit wir unsere Ziele umsetzen können.

Termine

Kommunalwahl am 25.05.2014

Wir sind aktiv

"Dreck-weg"-Aktion am 12.04.2014
 Weiter

Dorferneuerung
 Weiter

Frühlingsfest
 Weiter

CDU Eiche
 Weiter
www.cdu-pfaffen-schwabenheim.info